Von der Idee zum Produkt

Habt Ihr euch schon einmal gefragt, wie unsere Dessous oder Bademoden Styles eigentlich entstehen? Wie wird aus der Idee ein fertiger Bikini? Wie lange dauert dieser Prozess? Und was muss alles beachtet werden? Antworten auf einige dieser Fragen findet Ihr hier im Blogbeitrag.

 Nachhaltiger Bikini Coco Malou fair produziert

Moodboard und die Frage der Details

Zu Beginn existiert immer eine Idee – und zwar nicht nur eine, sondern unzählige. Wir erstellen ein Moodboard mit Farben und Inspirationen, durchforsten die Kollektionen der Stoff- und Spitzenlieferanten und sammeln so schon mal alles zusammen, was zu uns und den neuen Styles passen könnte. Natürlich kann nicht immer alles so umgesetzt werden, wie man es sich im ersten Moment vorstellt. Fragen zum Schnitt, Stoff, Accessoires, wie Ringe, Schieber oder Verschlüsse sowie Farbe sind ein paar der Details, die bei der Umsetzung wichtig sind. Außerdem müssen bei allen Materialien gewisse Mindestmengen erreicht werden, bevor man sie bestellen kann.

 Nachhaltiger Bikinistoff Coco Malou

Von der Skizze zum ersten Prototypen

Die ersten Skizzen werden bei uns in Stuttgart designt und dann nach Portugal zu unserer Schnittmacherin geschickt. Diese erstellt in CAD das Schnittmuster für das jeweilige Produkt und die ersten Meter Stoff für die Prototypen werden bestellt. Oft sind diese nur in einer anderen Farbe als das Endprodukt verfügbar, weil man hier auf Lagerware zurückgreifen muss. Es gehört also ein wenig Fantasie dazu, um sich das Endergebnis vorzustellen. Sobald die Muster-Materialien da sind und das Schnittmuster entwickelt wurde, kann der erste Prototyp hergestellt werden – ein aufregender Moment, wenn dieser bei uns eintrifft!

 Schnittmuster nachhaltige Bademode Coco Malou

Vom Fitting zur Produktion

Der Prototyp wird zunächst von unserer Bekleidungstechnikerin und Gründerin ausgiebig betrachtet und anprobiert, um zu sehen, wie es sitzt und verarbeitet ist. Darauf folgen meist einige Änderungen, die besprochen und an die Produktion weitergegeben werden. Diese werden dann in einem neuen Muster umgesetzt, das wir meist einige Wochen später erhalten und wieder genaustens begutachten. Es kann schon mal 3 bis 4 Änderungsschleifen geben, bis wir ganz zufrieden mit dem Endprodukt sind. Am Ende des Entwicklungsprozesses findet noch ein Fitting mit verschiedenen Größen statt, um zu gewährleisten, dass die Gradierung auch stimmt.

Übrigens, wenn es sich um Repeat Styles handelt, versuchen wir bestmöglich, das Feedback von Euch Kund:Innen umzusetzen. Wenn z.B. sehr häufig die Rückmeldung kommt, dass ein Teil zu klein oder groß ausfällt, passen wir das in der nächsten Charge direkt an.

Insgesamt dauert der Entwicklungsprozess meist einige Monate. Das hängt natürlich davon ab, wie viele Änderungen notwendig sind.

Nähen nachhaltiger Bademode Coco Malou fair produziert

Wenn am Ende alles stimmt, wird die Produktion der Styles in Auftrag gegeben und die verschiedenen Materialien werden bei den Lieferanten bestellt. Bevor der Bikinistoff oder die Spitze in unserer Wunschfarbe aber produziert wird, erhalten wir von den Lieferanten noch den Lab Dip: ein kleines Stück des finalen Stoffs, das im Labor eingefärbt wird und vorab freigegeben werden muss. Die einzelnen Komponenten brauchen dann in der Regel zwischen 6-8 Wochen Produktionszeit, bis sie nach Portugal geliefert werden. Je nachdem, wie viele Teile wir nähen lassen, dauert es nochmal um die zwei Wochen, bis alles zugeschnitten, zusammengenäht und überprüft wurde. Wir können es dann kaum mehr erwarten, bis die Lieferung endlich bei uns in Stuttgart eintrifft und die neuen Styles bei uns im Onlineshop einziehen dürfen!